Tango à  trois

Zu Gast:

Tango à trois

Arben Spahiu, Violine
Peter Wöpke, Cello
Peter Ludwig, Klavier und Komposition

Arben Spahiu:
Konzertmeister des Bayrischen Staatsorchesters
Aus Albanien stammend, erhielt er nach seinem Geigenstudium in Tirana ein staatliches Stipendium, um seine Ausbildung bei Franz Samohyl an der Hochschule für Musik in Wien fortzusetzen. Heute ist er Konzertmeister des Bayrischen Staatsorchesters. Sein musikalisches Interesse ist neben der Konstante Oper breit gefächert: Kammermusik, zeitgenössische Werke, Tango, Weltmusik, Jazz, u.v.m.

Peter Wöpke:
Solocellist des Bayrischen Staatsorchesters
Der Cellist Peter Wöpke machte sich als vielseitiger Kammermusik einen Namen. Nachdem der gebürtige Berliner sein Studium mit Auszeichnung absolviert hatte, studierte der Preisträger des „Prager Frühling“ noch drei Jahre am Moskauer Konservatorium u.a. bei Mstislav Rostropowitsch. Wolfgang Sawallisch holte ihn als Solo-Cellist an das Bayrische Staatsorchester.

Peter Ludwig:
Pianist, Komponist, Arrangeur
Geboren in Brannenburg am Inn, studierte Klavier und Komposition in München und Detmold. Für seine Ensembles schreibt er Musik und Arrangements, für sein Chansons-und Soloprojekte Musik und Texte. Er arbeitet auch als Stummfilm-Pianist/Improvisateur. Seine Bühnenmusiken werden im In- und Ausland aufgeführt.