Johanna Stöffelmayr

Zu Gast:

Johanna Stöffelmayr

erhielt seit frühester Kindheit Instrumentalunterricht. Noch während der Schulzeit belegte sie die Fächer Violoncello und Gesang an der Musikuniversität Wien. Nach Absolvierung des Musikgymnasiums studierte sie zunächst Wiener Horn am Konservatorium der Stadt Wien bei Klaus Zajer später bei Prof.Roland Berger an der Musikuniversität Wien. 2002 begann sie ihr Gesangsstudium, ebenfalls an der Musik-universität. 2005 erweiterte sie ihre Studien und nahm am Lehrgang für klassische Operette (Gesang, Schauspiel, Tanz) bei Wolfgang Dosch teil. Weiters beschäftigte sich die Sopranistin intensiv mit der Interpretation von Barockmusik unter der Leitung von Hans M. Kneihs. Als Solistin war Johanna Stöffelmayr regelmäßig in der Haydnkirche, Stift Lilienfeld, Stift Altenburg, Salzburger Dom und Augustinerkirche zu hören. Zahlreiche Lieder- und Arienabende sowie Operettenkonzerte mit dem Innviertler Kammerorchester, Grieskirchner Kammerorchester, Lehar Festival Orchester (Konzerthaus Wien) und dem Wiener Opernballorchester.