Flip  Philipp

Zu Gast:

Flip Philipp

Wurde 1969 in Oberwart (Österreich) geboren. erhielt ich meinen ersten Musikunterricht im Alter von 6, einschließlich Recorder & Trompete. Im Jahr 1976 wählte ich die Trommeln zu meinen Lieblings-instrument.1983 sein Ich besuchte Percussion Kurse an der Musikuniversität Graz / Austria.Further auf I Jazzvibraphone & Jazztheory studierte an der Berklee Summercollege of Music in Perugia / Italy.1986 wechselte ich zu dem Vibraphon 0,1989 wurde ich Erster Schlagzeuger der Wiener Symphoniker Orchestra.2000 komponiert die Musik zum Ballett "Caravaggio" mit Tunakan & Pulsinger für die Volksoper Wien 0,2004 Premieren ein Original Komposition an der Oper in Kairo "dissonata concordata" für 2 Schlagzeuger und 2 Klaviere mit Ferhan & Ferzan Önder 0,2006 österreichische Erstaufführung von "marimbavibe" ein Stück für Marimba / Vibraphon & Streichquartett von der österreichischen Jazzcomposers Legende Michael Mantler.Project im Kunsthaus KAZ bregenz mit dem Trio "Gaze" feat.french Sängerin Alice Daquet zusammen. Eine Woche Percussion Masterclass in der "Bunri University" in Tokushima (Japan) 0,2007 schreibt die opus "Sketches" für "Gradus ad Parnassum" ein junger Musiker Contest in der Kategorie "Schlagzeug solo" & Uraufführungen seiner "Konzert für Marimba und Streicher" als Komponist als auch als Solist an der Topkapi Palast in Istanbul / turkey.Writes orchestralen Arrangements für das japanische Trio "Quruli" für ihre aktuelle CD "Tanzwalzer" und "Philharmonic oder stirb" DVD.Tours mit "lana & Flip" durch Deutschland, Österreich, Slowenien und der Schweiz. Premieren seiner Komposition "Der Schlag des Schmetterlingfl ü gels "für die wiener kammerduo im Wiener Musikverein / brahmssaal.Recordes" Descartes "mit Paul Gulda für das Vienna Art Orchestra Rekord" European Visionaries ". Außerdem ist er spielte mit der Radio-Symphonieorchester Wien, dem Mahler Chamber Orchestra, Super World Orchestra, Orchester des Bayerischen Rundfunks (Deutschland), Beat Furrer, Friedrich Cerha, Ensemble "die reihe", Heiner Goebbels, Vienna Art Orchestra, dem Klangforum Wien (A), Sinshi Tanimura (Japan), Fujiko Hemming (Japan), dem Ensemble des 20.Jahrhunderts (A), Ensemble Die Reihe (A), Natalie Cole, Joe Zawinul, Idris Muhammad, Lalo Schifrin, Diana Ross, Placido Domingo, José Carreras, Luciano Pavarotti , Diane Warwick, Wayne Horvitz, Patrick Pulsinger, Kruder & Dorfmeister, Quruli, Franz Hautzinger, Vienna Art Orchestra, Gilbert Becauld, Charles Aznavour, Christian Kolonovits, Igudesman & Joo, Renato Chicco, Christian Havel, Johannes Enders, Adrian Mears, Andy Middleton, Christian Salfellner, Jure Pukl, Daniel Nösig, Ingrid Jensen, Laurinho Bandeira, Dobrek Bistro, Jure Pukl ...